Mittwoch, 29. April 2020
Flieder in Rosarot (besser Altrosa)









Sonntag, 26. April 2020
Fliedersymphonie in Weiß









Samstag, 25. April 2020
Flieder in so mittellilarosa








Tiefrosarot habe ich auch noch.

Also gibt es Fliedervarianten in weiß, zartrosa, mittelrosa, tiefrosa, pink, magenta und violett... und so einige Schattierungen dazwischen.



Frühlingstraum


Vielleicht werden wird uns an 2020 auch so erinnern: Das Jahr, in dem uns bewusst wurde, wie schön unsere Umgebung sein kann, und wir nicht um die halbe Welt fliegen müssen, um Frühling zu genießen.

Plötzlich kommt mir Martinus von Biberach, dem der Spruch zugeschrieben wurde, in den Sinn:

Ich leb und waiß nit wie lang,
ich stirb und waiß nit wann,
ich far und waiß nit wahin,
mich wundert das ich so frölich bin.



Freitag, 24. April 2020
Lila, aber nicht der letzte Versuch






Texte gibt's auch bald wieder.



Donnerstag, 23. April 2020
Weißer Flieder, Rote Kastanien


April im Farbenrausch: Zusammen mit dem stahlblauen Himmel die französische Trikolore der Natur (Grün ist ja immer).

Und hier die italienischen Farben:




Ein Hauch von Hellrosa


Ich glaube, ich habe jetzt so an die fünf Fliederfarben fotografiert. Und bei der Gelegenheit am Layout gebastelt. Schöner so?



Montag, 20. April 2020
Fliederphantasie in Magenta









Der weiße Flieder ziert sich noch ein wenig


Zartlila und Magenta sind dagegen schon fast voll erblüht. Aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, und wer keinen Flieder mag, kann jetzt ein paar Tage Bloglesepause einlegen :-)