Kostenlose Masken
Also Frau Merkel meinte da ja so sinngemäß, wenn die Situation noch lange anhielte, müsse man darüber nachdenken, ob man da nicht noch mal (?) helfen solle.

Ich hätte ja eigentlich gedacht, dass die Situation mit der FFP2-Pflicht in Bayern schon da wäre und wohl auch länger anhalten wird. Aber da sind wohl noch ein paar DAX-Konzerne weiter vorne in der Schlange. Geringverdiener bitte Nummer ziehen.

Obwohl man diese "Gratismasken" sehr leicht finanzieren könnte, nämlich mit der MEHRWERTSTEUER von 19% (noch nicht mal der ermäßigte Satz!), die der Staat vom Käufer kassiert.

Ja, Mehrwertsteuer. Ist schon praktisch, wenn man den Kauf von etwas anordnen kann, und darauf dann Steuern erhebt.




fritz_ am 22.01 2021, 23:32  |  Permalink
Als ich mal in der Apotheke war, fragte eine Dame, ob das mit dem Gutschein für über 60-jährige stimmt. Ja, sagt die Apothekerin, das sei wohl so, mit dem Gutschein können Sie insgesamt 6 Masken bekommen und ab Februar bis April insgesamt noch mal 6. Erst kriegen die 75-jährigen Gutscheine, dann die 70-jährigen und dann die 60-jährigen. Von der Krankenkasse der älteren Dame hatte die Apothekerin noch nicht einen einzigen Gutschein gesehen. Die kommen von der Bundesdruckerei und haben so ein Glitzerbild in der Mitte wie die Eintrittskarte von einem Justin-Bieber-Konzert.

Normalpreis in der Apotheke 2,90. Wenn man es tierisch ernst nimmt und den Wegwerfartikel nach einer Stunde auf dem Gesicht trocknet auf der Leine, braucht man pro Tag mindestens zwei im Wechsel, eher drei.

Im Backofen aufbacken kann man die Dinger seriös vielleicht drei mal, nicht zu kalt und nicht zu heiß. Zu kalt desinfiziert nicht, zu heiß macht sie sofort kaputt. Goldstandard ist irgendwas mit 90°.

Wenn ich mich nicht verrechne, braucht ein echter Maskenprofi also 20+ im Monat minimum. Prost Mahlzeit, Omama!

avantgarde am 23.01 2021, 00:27  |  Permalink
In Österreich
geben offenbar Supermärkte FFP2-Masken zum Selbstkostenpreis ab, so um die 60 Cent.

Backofen tötet zwar die Viren ab. Wenn die Maske aber mal durchfeuchtet war, ist eigentlich Feierabend. Und das passiert beim Sprechen sehr schnell.

Besonders draußen, bei feuchtkalter Witterung, bringt die normale medizinische OP-Maske mehr.

fritz_ am 23.01 2021, 02:08  |  Permalink
Das Vorarlberger Revolverblatt: Die Diskonter Hofer und Lidl, sowie der Rewe-Konzern, zudem Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg gehören, aber auch Spar und Sutterlüty verkaufen schon seit Donnerstag-Vormittag die FFP2-Masken. Im Angebot sind Schutzmasken unterschiedlicher Hersteller meist zum Preis von 59 Cent pro Stück.