Ich mag es auch bunt






arboretum am 09.04 2020, 19:02  |  Permalink
Die sind toll (und leider teuer). Schon der Anblick ist eine Freude.

avantgarde am 09.04 2020, 19:10  |  Permalink
Analoger Farbenrausch... Ich habe ein großes Faible für Schreibwarengeschäfte und edle Papeterie. Gibt da in Florenz einen Laden...

Aber Schreibmayr in den Fünf Höfen ist auch wunderbar.

arboretum am 09.04 2020, 19:28  |  Permalink
Schönes Briefpapier ist auch eine Freude. Und Geschenkpapiere und Schleifen.

In das Geschäft dürfte ich keinen Fuß setzen. Oder es nur ohne Portemonnaie betreten. Wenn ich einen Gruß auf einer Kunstpostkarte verschicke, versuche ich immer, einen farblich passenden Umschlag zu nehmen. Auf den stimme ich dann möglichst auch die Briefmarke farblich ab. Klappt meistens.

Stoffabteilungen und -geschäfte sind ebenfalls gefährlich. Wobei es in jüngster Zeit oft nur hässliche Designs gibt.

avantgarde am 09.04 2020, 19:35  |  Permalink
Sie sind eine Verpackungskünstlerin! Ich habe das in Japan sehr bewundert, wie selbst Kleinigkeiten zu einem Kunstwerk verarbeitet werden. Man will das gar nicht auspacken...

arboretum am 09.04 2020, 22:00  |  Permalink
Ich kenne das von Mitbringseln meiner japanischen Freunde.